Freitag, 1. April 2011

Au Pair!


Hier kommt jetzt mal ein Eintrag der nichts mit Büchern oder ähnlichen sondern mit mir persönlich zu tun hat. Und zwar, habe ich mich nun nach langen überlegen entschlossen ab Ende September/ Anfang Oktober Au Pair zu machen!
Den Gedanken habe ich schon länger mit mir herum getragen, mich aber letztes Jahr nach meiner Ausbildung doch für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Kindergarten entschieden. Im August endet dieses nun und ich habe jetzt beschlossen danach Au Pair zu machen und die Chance zu nutzen.

In letzter Zeit habe ich intensiv überlegt in welches Land ich nun möchte. In meiner engeren Auswahl waren Irland, England, Schottland und auch die USA.
Letztendlich ist meine erste Wahl Irland geworden mit Alternative England. Die USA reizt mich zwar auch sehr aber ich habe mich erst einmal dagegen entschieden, da es doch weiter weg ist und man außerdem nur ein ganzes Jahr machen kann. Ich möchte aber fürs erste nur 6 Monate. Sollten diese 6 Monate super werden (was ich hoffe) trage ich mich mit den Gedanken danach noch in die USA zu gehen (bevorzugte Region Ostküste :) )

Meine zweite Überlegung war nun ob ich mit oder ohne Agentur gehen soll (in Europa ist eine Agentur nicht unbedingt notwendig, für die USA schon).
Nun habe ich mich doch für eine Agentur entschieden weil ich noch nie im Ausland war und von dieser auch Tipps und Informationen bekomme. Außerdem stehen sie einen bei Fragen usw. immer zur Verfügung und es gibt Au Pair Workshops an denen man teilnehmen kann.

Dann stellte sich mir noch die 3.Frage: Welche Agentur soll es sein? Wäre ich in die USA gegangen, hätte ich mich sofort für Ayusa entschieden da ich von dieser Agentur bis jetzt nur gutes gehört habe.
Aber da ich ja nun (noch) nicht in die USA gehe sondern nach Irland, ist meine Wahl auf MultiKultur gefallen. Auf facebook habe ich sogar schon ein paar kennen gelernt die auch August/September mit der Agentur nach Irland wollen. :-)

Nun heißt es also für mich alle Bewerbungsunterlagen zusammen bekommen und darauf hoffen das mich eine tolle Familie möchte!

Ich werde in nächster Zeit immer mal wieder berichten was es bezüglich Au Pair in Irland neues gibt. :-)

Kommentare:

  1. Ui cool :) Dann drück ich dir mal die Daumen, dass du eine nette Familie bekommst :)
    Schöner Header übrigens, der is richtig ansprechend :)
    Grüßle Caro

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich toll an.
    Wohin soll's denn genau gehen, welche Stadt meine ich?
    Freue mich auf weitere Berichterstattung :)
    LG, Katarina

    AntwortenLöschen
  3. Sehr cool!!! Ich war ein Jahr als Au-Pair in den USA und es war ungelogen die beste Zeit in meinem Leben!!! ich bin gespannt, wie es bei dir weiter geht, mit Familiensuche usw :)

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. @Caro vielen Dank fürs Daumen drücken und für das Kompliment zum Header! :-)

    @Katarina also meine Favoriten wären: Cork, Dublin, Galway oder County Kerry. Wäre toll wenn es einer der Städte oder zumindest deren Umgebung wäre.^^

    @Claudia
    Sowas zu hören motiviert einen ja noch mehr!:) Mit welcher Agentur warst du denn in den USA und wo genau warst du?

    Liebe Grüße an euch alle!

    AntwortenLöschen
  5. ich war austauschschülerin mit ayusa, also wenn du dich doch noch für die usa entscheiden solltest, kann ih die uneingeschränkt empfehlen ,)

    AntwortenLöschen
  6. Finde ich ganz ganz toll, dass du das machen willst! :D Meine Schwester steckt grade in ähnlichen Vorbereitungen, die wird nach London gehen, um da zu arbeiten - ebenfalls vermittelt durch eine Agentur. Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass alles so hinhaut wie du dir das vorstellt :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich wünsche dir jetzt schonmal viel Spaß!
    Und Daumen hoch, dass du dich das traust. Ich würde mich das nicht trauen... Dafür bin ich zu gerne zuhaus! :D

    AntwortenLöschen
  8. Für einen Job als Aupair kann ich dir http://www.aupair-world.net/ empfehlen. Ich habe damit selbst sehr gute Erfahrungen gemacht. Dort kann man sich ein Profil erstellen und die Profile der Familien ansehen. Für Aupairs ist das kostenlos, eine Gebühr bezahlen die Familien. Auch die Daten werden sicher ausgetauscht.
    Ich war als Aupair in Südengland. Innerhalb von wenigen Tagen habe ich eine Familie gefunden. Wir haben Mails geschrieben und telefoniert und nach einer Woche habe ich einen Flug gebucht. 3 Wochen später ging es schon los. Alles war sehr persönlich und lief reibungslos.
    Die Aupair Zeit war sehr schön und ich wünsche dir ebenso positive Erfahrungen! Viel Spaß!

    AntwortenLöschen
  9. @Alice sehr gut zu hören!:-) Also dieses Jahr wird es wohl nicht mehr USA werden aber wie gesagt evtl. nächstes Jahr. wirklich schade das Ayusa nicht auch nach Europa vermittelt...

    @StefanieEmmy vielen lieben Dank fürs Daumen drücken! London finde ich auch sehr reizvoll!

    @Leselurch ich bin eigentlich auch gerne zu Hause.xD Aber habe mich nun entschlossen das Abenteuer zu wagen um auch mal was von der Welt zu sehen.^^

    @Kathi
    Auf Au pair world hab ich mich auch angemeldet.^^ Dachte dann nur das es vielleicht doch mit einer Agentur besser wäre, da ich noch nie im Ausland war. aber ich hab auch schon von vielen gehört das die Agentur ihnen, wenn es Probleme gab, eh nicht weiter geholfen hat.
    Ich finde es gut das man sich auf aupair world die Familien selbst aussuchen kann und nicht nur Vorschläge bekommt. Mein Profil dort besteht auch noch und ich bin am überlegen ob ich dort parallel zu der Agenturvermittlung (die Gebühren fallen ja eh erst an wenn man einer Familie zusagt) dort nach einer Familie suche. Und sollte ich dort eine super Familie finden die auch nehmen. Super zu hören das du gute Erfahrungen damit gemacht hast und deine Aupair Zeit super war! Das gibt einen Mut und Hoffnung das alles so klappt wie man es sich vorstellt!:)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...