Sonntag, 20. März 2011

Leipziger Buchmesse, Neuzugänge #6

Gestern war ich mit 3 Freunden auf der Leipziger Buchmesse und es war natürlich wie immer toll! Allerdings war es wieder überfüllter als letztes Jahr und in den Gängen war besonders in der Zeit von 12-15 Uhr kaum ein durchkommen. Eigentlich haben wir uns nur in Halle 2, der Glashalle und den Freibereich (beim Teich) aufgehalten...


Ganz besonders voll war es natürlich wie immer im Manga Bereich. Hier war es sehr schwer überhaupt mal an die Stände heran zu kommen und sich umzusehen. Außerdem fand ich den Bereich dieses Jahr schlecht geplant. Denn wie immer finden dort auf einer Bühne Aufführungen und Cosplay- Wettbewerbe statt. Letzteres haben wir uns auch teilweise angeschaut, nur war es sehr schade das die Bühne direkt in der Halle stand und nicht wie früher einen abgegrenzten Bereich hatte. Die Geräuschkulisse drumherum empfand ich als sehr störend und es wollte auch keine richtige Stimmung aufkommen. Wenn ich bedenke welche Stimmung sonst immer bei Cosplay-Wettbewerben herrscht war diese hier wirklich nicht atemberaubend. Außerdem konnten wir von der Bühne kaum was sehen und da waren wir nicht die einzigen denen es so ging. Ich hoffe sehr das sich das nächstes Jahr vielleicht wieder ändert und die Cosplayer zumindest am Samstag wieder das CCL nutzen dürfen (so wie es vor 2 Jahren noch war).

Natürlich war ich nicht nur im Manga Bereich sondern habe mich auch im Kinder- und Jugendbuchbereich umgeschaut. Dort musste ich mich zwar auch erst einmal orientieren und irgendwie habe ich auch nicht alle Verlage gefunden, so das ich letztendlich in der Kinder- und Jugendmessebuchhandlung gelandet bin. Diese fand ich sehr gut und schön aufgebaut. Allerdings war es dort, wie sollte es auch anders sein, sehr voll.
Hier habe ich mir gleich 5 Bücher gekauft die ich euch weiter unten noch vorstellen werde.

Um 18 Uhr sind wir dann mit den Zug zum Leipziger Hauptbahnhof gefahren und haben uns dort noch eine Stunde beschäftigt (unser Zug ist erst 19:21 Uhr gefahren). Ich liebe den Leipziger Hauptbahnhof übrigens! Sooooo viele tolle Läden!
So habe ich mir dort auch noch im Claire´s (ich glaube das ist mein neuer Lieblingsladen, leider gibt es bei uns in der Nähe keinen) 2 neue Haarbänder und eine Tasche gekauft. Ich hätte auch gerne noch viel mehr gekauft nur wollte ich nicht mein ganzes Geld ausgeben.xD
19:21 Uhr gings dann also mit den Zug ab nach Hause und um 23:15 Uhr bin ich völlig erschöpft und müde aber auch glücklich und zufrieden zu Hause angekommen.
Ich freue mich schon jetzt auf die LBM 2012!

Ach so und natürlich waren meine eine Freundin und ich wie jedes Jahr im Cosplay auf der LBM. Ich cosplaye inzwischen seit 2008 und es ist immer sehr lustig und schön. Für alle die nicht wissen was Cosplay ist -> Was ist Cosplay?
Wir habe dieses Jahr Bulma und Chi Chi aus Dragonball gemacht (obwohl ich Dragonball nur ab und zu geschaut habe xD). -> siehe Foto rechts, ich bin die links auf den Foto. Meine Perücke hat leider nicht richtig gehalten so das ich sie dann abgenommen habe und ohne herum gelaufen bin. Sie war auch super schwer und ich hätte das nie den ganzen Tag ausgehalten.
Es waren auch wieder viele andere Cosplayer dort und viele hatten super tolle Kostüme an!


Neuzugänge!
Nach langer Zeit ohne Bücher kaufen (ja ich hab es wirklich seit Ende Januar durchgehalten!) hat mein Regal endlich wieder Zuwachs bekommen!

Folgende Bücher hab ich mir auf der LBM gekauft:

Plötzlich Fee ~ Julie Kagawa
Mit sechzehn beginnt eine magische Zeit sagt man. Es warten dunkle Geheimnisse auf dich, und du findest endlich die wahre Liebe.
Sie haben Recht.
Mein Name ist Megan Chase, ich lebe in Loisiana, bin sechzehn Jahre alt und seit gestern bin ich ... plötzlich Fee.

Schon immer hatte Meghan das Gefühl, dass irgendetwas in ihrem Leben nicht stimmt. Aber als sie an ihrem sechzehnten Geburtstag einen geheimnisvollen Jungen entdeckt, der sie aus der Ferne beobachtet, und als ihr bester Freund sich auf einmal merkwürdig verhält, muss sie erkennen, dass offenbar ein besonderes Schicksal auf sie wartet. Doch nie hätte sie geahnt, was wirklich dahintersteckt: Sie ist die Tochter des sagenumwobenen Feenkönigs und nun gerät sie zwischen die Fronten eines magischen Krieges. Ehe sie sich’s versieht, verliebt sie sich unsterblich in den jungen Ash – den dunklen, beinahe unmenschlich schönen Prinzen des Winterreiches. Er weckt in Meghan Gefühle, die sie beinahe vergessen lassen, dass er ihr Todfeind ist. Wie weit ist Meghan bereit zu gehen, um ihre Freunde, ihre Familie und ihre Liebe zu retten?

Clockwork Angel ~ Cassandra Clare
London, 1878. Ein mysteriöser Mörder treibt in den dunklen Straßen der Stadt sein Unwesen. Ungewollt gerät Tessa in den Kampf zwischen Vampiren, Hexenmeistern und anderen übernatürlichen Wesen. Als sie erfährt, dass auch sie eine Schattenweltlerin ist und zudem eine seltene Gabe besitzt, wird sie selbst zur Gejagten. Doch dann findet sie Verbündete, und zwar ausgerechnet im Institut der Schattenjäger. Dort trifft sie auf James, hinter dessen zerbrechlicher Schönheit sich ein tödliches Geheimnis verbirgt, und auf Will, der mit seinen Launen jeden auf Abstand hält - jeden, außer Tessa. Tessa ist völlig hin- und hergerissen, und weiß nicht, wem sie trauen soll. Schließlich sind die Schattenjäger ihre natürlichen Feinde...

Die Welt wie wir sie kannten ~ Susan Beth Pfeffer
Was zählt, wenn jeder Tag der letzte sein könnte? Was, wenn die Welt über Nacht nicht mehr so ist, wie wir sie kannten? Gespannt verfolgt Miranda zusammen mit ihrer Familie und der ganzen Straße, wie ein Asteroid auf dem Mond einschlägt. Doch dann verläuft der Abend ganz anders als erwartet: Der Mond wird aus seiner Umlaufbahn geworfen und nichts ist mehr, wie es war. Über Nacht gerät die Welt aus den Fugen; Flutkatastrophen, Erdbeben und extreme Wetterumschwünge bedrohen die gesamte Zivilisation. Und Miranda und ihre Familie müssen lernen, dass bei großen Katastrophen gerade die kleinen Dinge zählen: Feuerholz, Klopapier, eine Dose Bohnen, Aspirin. Und dass sie alle zusammen sind.

Neva ~ Sara Grant
Die 16-jährige Neva hat es satt, keine Antworten auf Fragen zu bekommen, die sie nicht einmal laut stellen darf: Warum wird ihr Heimatland von einer undurchdringbaren Energiekuppel von der Außenwelt abgeschottet? Warum verschwinden immer wieder Menschen spurlos? Und was ist mit ihrer Großmutter geschehen, die eines Tages nicht mehr nach Hause kam? Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Sanna beschließt Neva, Antworten zu verlangen und nicht mehr brav alle Gesetze und Regeln zu befolgen. Doch dabei verliebt sie sich nicht nur in den einen Jungen, der für sie tabu sein muss – sondern gerät auch in tödliche Gefahr …

Leo Lausemaus will nicht schlafen
(habe ich für den Kindergarten gekauft^^)
Gute Nacht, Leo Lausemaus! Es ist Zeit zum Schlafen und Träumen ...
Leo Lausemaus ist zwar eine kleine Maus, aber er ist genauso wie alle anderen kleinen Kinder auf dieser Welt. Diese Geschichte erzählt vom Problem des Nicht-Einschlafen-Können. Die wunderbaren Illustrationen und liebevollen Texte zum Vorlesen zeigen, wie schwer das Einschlafen auch für kleine Mäuse ist.


Außerdem hatte ich am Freitag ja Geburtstag. Da habe ich noch 2 Büchergutscheine geschenkt bekommen, 2 Elfenfiguren, viel zu naschen, Geld und folgendes Buch:


Elfenkuss ~ Aprilynne Pike
Durchscheinend blau und weiß sind sie und erschreckend schön, die flügelartigen Blütenblätter, die der 15-jährigen Laurel eines Morgens aus dem Rücken wachsen. Gemeinsam mit ihrem neuen Freund David versucht sie, herauszufinden, was mit ihr geschieht. Doch erst als sie in dem verwunschenen Wald hinter ihrem Elternhaus auf den faszinierenden Tamani trifft, erfährt sie die unglaubliche Wahrheit: Laurel ist eine Elfe, die als kleines Kind zu den Menschen gesandt wurde, um das Tor nach Avalon zu beschützen. Sie weiß, am Ende wird sie sich entscheiden müssen: zwischen ihrem Leben als College-Mädchen und ihrer Bestimmung, vor allem aber zwischen dem attraktiven David und dem Frühlingselfen Tamani, dessen grüne Augen sie nicht mehr loslassen …


Als kleine Abschlussinfo: Im laufe des heutigen Tages wird noch mein Gewinnspiel starten!

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich war gestern auch auf der Leipziger Buchmesse und fand es auch viiiel zu voll. So voll, dass ich mich gar nicht so umsehen konnte, wie ich gern wollte :(
    Und ich war auch kurz davor, mir "Plötzlich Fee" zu kaufen, aber hab´s dann doch erstmal gelassen, weil ich mir in letzter Zeit viel zu viel Bücher gekauft habe. Stattdessen hab ich mir erstmal nur die Leseprobe mitgenommen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Kann man auf der Leipziger Messe auch Bücher kaufen? In Frankfurt geht das meines Wissens nicht.

    Nomadenseele
    http://nomasliteraturblog.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  3. Plötzlich Fee hätte ich mir auf der Buchmesse auch gerne noch geholt. Hat mich immer so angelächelt, aber ich hatte leider kein Geld mehr :/ Tolle Ausbeute hast du gemacht und ich hab dich und deine Freundin gesehen, wie an deinem Cosplayer-Bild gerade festgestellt habe *lach*.

    @ Frankfurt:
    Ja, man kann in auf der LBM jede Menge Bücher kaufen. Es gibt in den Hallen so genannte Buchhandlungen, wo viele Bücher zu finden sind. Der Trend aber sogar dahin, dass man auch an den Verlagsständen direkt kaufen kann.
    Wie das in Frankfurt ist, da habe ich keine Ahnung.

    AntwortenLöschen
  4. du bekommst von mir schokolade http://smartrenas.blogspot.com/2011/03/hilfe-fur-japan.html

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...