Mittwoch, 17. November 2010

31 Tage - 31 Bücher ~Tag 19~

Tag 19: Ein Buch, das du schon immer lesen wolltest

Es gibt eigentlich unzählige Bücher die ich schon immer mal lesen wollte, zu denen ich bis jetzt aber noch nicht gekommen bin.
Eines davon war "Die Säulen der Erde" von Ken Follett aber das lese ich ja inzwischen. :-)
Ich entscheide mich jetzt mal für 2 Bücher, die schon sehr lange in meinen Regal stehen, die ich aber bis jetzt noch nicht gelesen habe aber unbedingt mal lesen möchte:

 "Jacob" (Schattenwandler 1 ) von Jacquelyn Frank 


Seit Anbeginn der Zeit gibt es die dämonischen Schattenwandler. Die Liebe zu Sterblichen ist ihnen verboten. Ein Mann wacht darüber, dass dieses Gesetz eingehalten wird: Jacob. Siebenhundert Jahre widerstand er jeglicher Versuchung, richtete zahllose Schattenwandler, die sich bei Vollmond ihren dunklen Trieben hingaben. Doch als er die schöne Isabella rettet, flammt eine Leidenschaft in ihm auf, die er nie zuvor kannte. Und nun ist es Jacob selbst, der das eherne Gesetz der Schattenwandler bricht. 

"Gegen das Sommerlicht" von Melissa Marr


Sommerlicht auf ihrer Haut, der Duft von wilden Blumen: Wann immer der junge Mann in Ashs Nähe ist, spürt sie seine Gegenwart bis in jede Faser ihres Körpers und ist verzaubert von seiner überirdischen Schönheit. Wäre da nicht dieses wachsende Gefühl von Bedrohung - wer ist er, und warum folgt er ihr, wohin auch immer sie geht? Ashs alter Freund Seth wird ihr wichtigster Vertrauter, sein ausrangierter Eisenbahnwaggon ihre Zuflucht. Und er ist der einzige Mensch, vor dem sie ihr Geheimnis lüftet: Von klein auf kann sie Elfen sehen, menschengroß, unheimlich, manchmal zudringlich, - und von klein auf ist sie daran gewöhnt, diese Gabe geheim zu halten. Gemeinsam entdecken Seth und sie eine Welt voller seltsamer Regeln und Gefahren: Ash ist von ihrem Verfolger, dem schönen Elfenkönig Keenan, auserwählt und wird sich einer Prüfung unterziehen müssen. Sie beginnt, um eine Zukunft mit Seth zu kämpfen - denn auch ihre Gefühle für ihn haben sich verändert ...

Und hier noch ein Buch, das ich noch nicht gekauft habe aber das ich unbedingt haben und lesen möchte:

"Mansfield Park" von Jane Austen


Die aus ärmlichen Verhältnissen stammende Fanny Price wächst in der Familie ihres Onkels Sir Thomas Bertram im Herrensitz Mansfield Park auf. Von ihren selbstverliebten Kusinen Maria und Julia hat das scheue und gutmütige Mädchen, dem es angeblich an »feiner Bildung« mangelt, Einiges zu erdulden. Doch nach Jahren voller Rückschläge und Irrtümer ist schließlich sie es, die ihre fast schon verloren geglaubte große Liebe findet. In ihrem 1814 erschienenen vierten Roman zeichnet Jane Austen ein facettenreiches Sittenbild des englischen Bürgertums am Beginn des 19. Jahrhunderts. 

 So das wars für heute. Ich sehne übrigens schon das Wochenende herbei. :-)

Kommentare:

  1. Gegen das Sommerlicht liegt auch noch in meinem Regal, neben viiieelen anderen Büchern ;)

    AntwortenLöschen
  2. Zum Glück bin ich nicht die einzige der es so geht.^^

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...